Suche
  • wsf-mh12

WAZ-Bericht vom 13.7.2016: WSF-Nachwuchs nimmt Fahrt auf


Die U15-Wasserball-Mannschaft der Wassersportfreunde 1912 beendete die Saison 2015/16 auf einem respektablen dritten Platz. Die U15-Wasserball-Mannschaft der Wassersportfreunde 1912 beendete die Saison 2015/16 auf einem respektablen dritten Platz. Nachdem sie in der vergangenen Saison mit nur vier Siegen und zehn Niederlagen Sechster geworden war, lautete das Ziel für diese Spielzeit eigentlich, die gesammelte Erfahrung zu nutzen und ein paar Siege mehr einzufahren. Mit einer hervorragenden Teamleistung holten die Nachwuchsspieler jedoch einen Sieg nach dem anderen. Am Ende standen zehn Siegen nur vier Niederlagen gegenüber. Dies bedeutete Platz drei und die Bronzemedaille im Bezirk Ruhrgebiet. Nur wenige Tore fehlen Den WSF fehlten am Ende sogar nur wenige Tore zum Zweitplatzierten Duisburger SSC, der ebenfalls zehn Siege und vier Niederlagen verbuchte. Erster der U15-Liga wurde der benachbarte ASC Duisburg mit der fast makellosen Bilanz von zwölf Siegen und zwei Unentschieden. Viele der U15-Spieler unterstützten gleichzeitig die Mülheimer U17- Mannschaft. Ziel war es hier aber hauptsächlich Erfahrungen zu sammeln. Ohne Sieg landeten die WSF in der U17 Liga auf dem letzten Platz. In der nächsten Saison gilt es also in der U17 Liga zu punkten und im sicheren Mittelfeld zu landen. Zum Aufgebot der U15-Auswahl gehörten Antonia Merkel, Ante Juran, Philip Helmich, Lasse Friedrich, Tobias Schnell, Dominik Banik, Can Erden, Jason Wilms, Lara Jahn, Dejan Jaric, Lukas Kliemann und Moritz Schmidt. Gerd Böttner Hier geht's zum Original-Artikel der WAZ: http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/muelheim/wsf-nachwuchs-nimmt-fahrt-auf-id12004249.html#plx170190514


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir suchen dringend Kursleiter für unsere Babyschwimmkurse. Wenn Du entsprechende Qualifikationen und Interesse hast, melde Dich gern bei uns. Telefonisch unter 0208 / 44538023 oder per E-Mail an info