Suche
  • wsf-mh12

Wasserball: So spielten die Mannschaften


4 Ligasiege an einem Wochenende (9. -11.12.2016)


Besser kann ein Wochenende nicht laufen. Die ersten beiden Siege fuhren die Herren sowie die B-Jugend (U17) der WSF am Freitagabend (9.12.16) ein. Die Herren mussten nach Walsum und spielten gegen den PSV Duisburg. In einem denkbar knappen Spiel wechselte in der ersten Hälfte immer wieder die Führung. 4 Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit gelang dem Mülheimer Kris Scheffer der wichtige Ausgleich zum 7:7. Nach der Hälfte mussten die WSF immer wieder einen Rückstand aufholen. Nachdem es jedoch 10:9 für Duisburg stand, erzielten die WSF 3 Tore in Folge. Diesen 2 Tore Vorsprung behaupteten sie bis zum Ende und gewannen verdient mit 15:17.

(Tore: Weyer 3, Erden 2, Jungbluth 4, Kniffler 2, Scheffer 6)

Die B-Jugend (U17) sorgte beim Spiel in Bocholt (Fr. 9.11.16) schnell für klare Verhältnisse. Nach einer kurzen Unachtsamkeit zu Beginn gelang den Bocholtern zwar das 1:0. Dieses blieb aber im gesamten Spielverlauf die einzige Bocholter Führung. Bereits nach dem Ende des 1.Viertels stand es 3:6 für die WSF. Dieser Vorsprung wurde stetig weiter ausgebaut, sodass die WSF am Ende mit 12:22 ungefährdet die 2 Punkte mit nach Mülheim holen konnten, wodurch sie zur Zeit mit 6:4 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz liegen.

(Tore: Banik 1, Schmidt 13, Schnell 5, Lemke 1, Juran 2)

Am Sonntag (11.12.16) musste dann noch die E- Jugend (U11) in Duisburg Homberg nachziehen. In den beiden Spielen mussten sie zuerst gegen die 1. Mannschaft des Duisburger SSC ran. Dieses Spiel gewannen die WSF souverän mit 1:7.

(Tore: Adriano Fromme 4, Diego Fromme 1, Costamagna 2)

Im zweiten Spiel gegen die 2. Mannschaft des Duisburger SSC taten sich die WSF anfangs schwer. In der ersten Hälfte konnten sie sich vorne nicht richtig durchsetzen. Hinten war aber immer wieder auf den Torhüter Gabriel Dungs verlass, der kein Gegentor zuließ, sodass es zur Halbzeit immerhin 0:3 für die WSF stand. Nach der Pause drehten die WSF wieder auf und konnten die Führung deutlich ausbauen. Eva Regner erzielte ihr erstes Ligator und Dungs hielt weiterhin alle Bälle, die aufs Tor kamen. Mit einem Endstand von 0:10 war es dann doch deutlicher, als es in der ersten Hälfte aussah

(Tore: Regner 1, Adriano Fromme 5, Diego Fromme 1, Costamagna 3)

Durch die beiden Siege beenden die WSF die Vorrunde mit 6:4 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. B-Jugend tut sich lange Zeit schwer

Am Samstag (3.12.16) trat die B Jugend (U17) in Schermbeck an und konnte aufgrund von krankheitsbedingten Absagen nicht in Bestform antreten. Nichtsdestotrotz war ein Sieg beim Tabellenletzten Pflicht. Jedoch schaffte es die Jugend während des gesamten Spielverlaufs nicht, sich entscheidend abzusetzen. 4 Minuten vor dem Ende vergaben die Schermbecker einen Fünfmeter sowie zwei 1:1 Situationen, die alle zum 8:8 geführt hätten und die Wende bedeutet hätte. Da sie allerdings diese 100%igen Chancen liegen gelassen haben, war die Motivation raus und die WSF konnten am Ende den Vorsprung auf 7:12 ausbauen

(Tore: Banik 2, Friedrich 2, Juran 1, Erden 6, Trajkov 1)


30 Ansichten

Kontakt.

 

Haben Sie Fragen zu unserem Verein oder unserem Sportangebot? Möchten Sie sich für einen Kurs anmelden? Dann schicken Sie uns einfach eine Nachricht.

Wassersportfreunde 1912 e.V.

Mülheim an der Ruhr

An den Sportstätten 8

45468 Mülheim an der Ruhr

 

Tel.: 0208 / 44 53 80 23

Fax: 0208 / 44 53 80 24

info@wsf1912.de

Unser Geschäftstelle ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Di. und Do. 16 - 18 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von